St. Vitus Logo

RN-Foto MöllerErinnerung an Anna Katharina Emmerick
Pfarrer Heio Weishaupt verfasste in Olfen ein Gebet- und Wallfahrtsbuch OLFEN. „Instrument in der Hand des Herrn", so heißt der Titel des Buches, das Pfarrer Heio Weishaupt noch während seiner Zeit in Olfen verfasst hat. Es ist ein Gebet- und Wallfahrtsbuch mit der seligen Anna Katharina Emmerick, das im Juli im Dialogverlag erschienen ist. Auf 246 Seiten sind Texte der Heiligen Schrift, Worte von Anna Katharina, Betrachtungen, Gebete und Lieder zu bestimmten Themen und Anlässen zusammengestellt: Gleichzeitig soll das Buch aber auch ein „Gebetsschatz" sein, aus dem jeder das für sich herausholen kann, was der gegenwärtigen Lebenssituation entspricht, heißt es in dem Vorwort.

Mit dem Buch kann nicht nur eine klassische Kreuzwegandacht gebetet werden, es finden sich außerdem Anregungen für Gottesdienste und Andachten. In einem kurzen biografischen Profil wird das Leben der Emmerick, die am 3. Oktober 2004 selig gesprochen wurde, zusammengefasst. Das Buch beginnt mit einem Geleitwort, verfasst von Dr. Felix Genn, Bischof von Münster. Nach der Seligsprechung hat Pfarrer Weishaupt bereits eine Novene (eine Neun-Tage-Andacht) verfasst, die im Laumannverlag erschienen ist.

Mit dem Leben der Anna Katharina Emmerick setzte sich Heio Weishaupt insbesondere während seiner Zeit als Pfarrer in der Heiligkreuzkirche in Dülmen auseinander. In dieser Kirche befindet sich das Grab der Mystikerin. Bedeutungsvoll war der Austausch mit Dr. Clemens Engling, der zeitgleich in Dülmen wirkte. Seit Februar ist Heio Weishaupt als Pfarrer in der Kirche in Haltern tätig. Hier sind neun Kirchen dabei, zu fusionieren. em

Das Buch „Instrument in der Hand des Herrn" ist für 6,80 Euro im Handel erhältlich. ISBN-Nummer: 978-3-941462