St. Vitus Logo

RN-Foto PflipsKrippencafé lockte mit herrlichen Köstlichkeiten
Pro Organo spendet Erlös des Kuchenbüfetts

Ruhr Nachrichten vom 07.01.14

Bereits zu Beginn des neuen Jahres wurden die guten Vorsätze gebrochen. Zumindest die, bei denen es sich um die Reduzierung von süßen Leckereien handelte. Bei den köstlichen Kuchen und Torten konnte auch keiner widerstehen.

Das Krippencafé von Pro Organo im Haus Katharina hatte wieder eine Vielzahl der schönsten Produkte aufgefahren. Schwarzwälder Kirsch, Frankfurter Kranz, Apfelkuchen, Zitronenkuchen und, und, und. Die Olfener Kuchenbäcker hatten für ein abwechslungsreiches Angebot gesorgt.

Singen an der Krippe

Und es wurde erwartungsgemäß sehr voll. Als gegen 16 Uhr das Singen an der Krippe beendet war, strömten die Besucher ins Pfarrheim. Hier galt es, einen Platz zu ergattern.

Fleißige Helfer

Die Helfer hatten alle Hände voll zu tun. Teller und Tassen mussten schnell gespült werden, Kaffee gekocht und Kuchen wieder aufgefüllt werden. Eine lange Schlange bildete sich am Kuchenbüfett.Für 5 Euro konnte jeder so viel nehmen, wie er wollte oder schaffte.Für Kinder gab es wieder frische Waffeln, Apfelsaft oder Wasser.

Heiner Dieckmann, Helmut Frye und Uwe Reinkober von Pro Organo freuten sich über den regen Zuspruch. Der Erlös aus dem Kuchenverkauf ist für die Renovierung der Orgel vorgesehen.

aps

Fotoreihe Christoph Reinkober

Andrang an dem KuchenbuffetDie Plätze im Haus Katharina waren alle besetzt