St. Vitus Logo

RN-Foto Edith MöllerAusstellung für die Renovierung der Orgel in St. Vitus

Pro Organo sucht nach Kunstschätzen

Ruhr Nachrichten vom 16.11.11

OLFEN. Damit das Konto zur Renovierung der Orgel weiter anwachsen kann, veranstaltet der Verein Pro Organo zum zweiten Mal eine Kunstausstellung. Die Werke sind während des Adventsmarktes am 3. und 4. Dezember 2011 in den Räumen der Volksbank zu sehen und zu kaufen.

Echte Kunstliebhaber, die schon immer von einem Original in den eigenen vier Wänden geträumt haben, sollten sich die Ausstellung am zweiten Adventwochenende nicht entgehen lassen. Zwar werden sie keinen van Gogh vorfinden, aber eine echte Zymner-Kalligrafie ist auf jeden Fall dabei. Theo Sander, zum Beispiel, hat gleich zwei Krippen gebaut, die er zur Verfügung stellen wird. Auch Thomas Schulz, der früher Kaplan in Olfen war, hat wieder ein Bild gespendet.

Großzügige Spenden

„Bisher sind es schon 21 Künstler, die Exponate zugunsten der Orgel-Renovierung zur Verfügung stellen werden", zeigte sich Elisabeth Dieckmann von Pro Organo begeistert über die großzügige Spendenbereitschaft. „Die Besucher werden überrascht sein, welche außergewöhnliche Kreativität in unserer Stadt vorhanden ist", schwärmte sie vielversprechend.

Nahezu alle Bereiche künstlerischen Schaffens seien vertreten. Dazu zähle die kalligrafische Malerei, Bilder in Pastell und Kreide, Acryl auf Leinwand, Aquarell, Spontangedichte, Bücher und Bildhauerarbeiten. „Es ist ein hohes Niveau zu erwarten", verriet die Organisatorin, die sich darüber im Klaren ist, dass sie nicht alle Künstler kennt.

Der Bedarf ist groß

Neben Pro Organo hofft vor allem Organist Thomas Hessel auf viele interessierte und vor allem kauffreudige Besucher, damit das Konto für die Renovierung der Orgel weiter anwächst. Es würde immer schwieriger, der maroden Orgel wohlklingende Töne zu entlocken.

Dringend müsse einiges instand gesetzt und ausgetauscht werden. Vieles müsste ausgebaut und gereinigt werden. Und der Holzwurm müsste entsorgt werden. em

Wer eines seiner Werke zugunsten der Orgel-Renovierung spenden möchte, kann sich bei Elisabeth Dieckmann unter Tel. 5740 melden.

 

 zurück zu Pro Organo ...