St. Vitus Logo

Die Sternsinger um den Altar in St. Vitus
Sternsingeraktion

2012 - Über 19.000 € für Kinder in Not

 

 

 

 

Die Sternsinger ziehen aus der Kirche ausFestlich gekleidet, sehr gespannt und konzentriert treffen sich am Samstagmorgen 105 Kinder in der St. Vitus Kirche in Olfen. Am Sonntagmorgen finden sich 28 Kinder in der St. Marien Kirche in Vinnum ein, um nach dem Aussendungsgottesdienst durch die Straßen der Gemeinde ziehen. Sie bringen den Segen Gottes für das neue Jahr in die Häuser zu den Menschen und sammeln Spenden.

 

 

 

Die Sternsinger sammeln sich vor der Kirche St. VitusAusgestattet mit gesegneter Kreide, einem goldenen Stern, mit dem Segenswunsch für 2012 und natürlich ihren Sammelbüchsenzogen sie los. Und sie wurden fast überall großartig empfangen. Viele Menschen hatten schon auf ihren Besuch gewartet und Geld und Süßigkeiten bereitgelegt.

Ausdauer auch bei schlechtem Wetter

Oft wurden sie wegen ihrer Ausdauer trotz des schlechten Wetters gelobt. „Fast alle Menschen haben uns hereingebeten oder gefragt, ob wir etwas essen oder trinken möchten obwohl wir sie gar nicht kannten. Viele wollten, dass wir ins Wohnzimmer zur Krippe an den Weihnachtsbaum kommen und auch der Oma , die nicht mehr gehen kann, unser Lied singen und Gottes Segen bringen“, erzählen uns Ameli, Katharina, Lasse und Paula, die in Rechede unterwegs waren.

Im Leohaus trafen die Kinder und Ihre Betreuer sich zwischendurch, um sich aufzuwärmen und etwas zu trinken und natürlich, um nachmittags oder abends ihre randvollen Sammelbüchsen zu leeren und gespannt das Ergebnis ihrer Mühen zu erfahren. Einige Gruppen hatten sich von Regen und Wind nicht abschrecken lassen. Sie haben sich mehrmals auf den Weg gemacht, als sie erfuhren, dass es noch Straßen gab, in denen niemand unterwegs war. „Es war anstrengend, aber es hat sich gelohnt“, dieser Meinung war auch die Gruppe mit Camilla, Flora, Marianne und Johannes, die um18:00 Uhr als letzte im Leohaus eintrafen.

Ein tolles Ergebnis eingebracht

Auf das vorläufige Gesamtergebnis von 19.271,07 € können die Sternsinger stolz sein. Den Menschen, die die Sternsinger empfangen, ist klar, dass die Not in vielen Gebieten der Erde immer noch sehr groß ist. Die gesammelten Spenden werden für die Projekte der Olfener Missionsschwestern in Namibia und Peru Schwester Mathilde und Schwestrer Heinrika verwendet. Auch Schwester Emilia in Tansania wird von dem Erlös unterstützt.

Für uns hier sind Kinderrechte wie Bildung, Ausbildung und Gesundheit selbstverständlich. In Namibia, Peru und Tansania können sich viele Eltern das nicht leisten. So setzen sich die Sternsinger für die Rechte der Kinder dort ein und helfen mit, diese Welt zu verändern.

Dank an alle Beteiligten

Kinder, Betreuer und Organisatoren und sind sich einig: Diese Aktion war ein voller Erfolg. Unser ganz besonderer Dank gilt als erstes allen Sternsingern. Aber auch den jugendlichen und erwachsenen Gruppenbegleitern und allen, die durch ihre freundliche Aufnahme und die großzügigen Spenden zu diesem guten Ergebnis beigetragen haben. DANKE!