St. Vitus Logo

der 'dumme' Hirte JakobDi, 20.12.16 - Arbeitskreis 60+
Der Arbeitskreis 60+ feierte am Dienstag seine Adventsfeier im Haus Katharina. Die Senioren saßen an weihnachtlich geschmückten Tischen, sangen besinnliche Adventslieder und sahen das Theaterstück ‚Die drei Hirten‘, vorgetragen von der kfd-Theatergruppe.

Der ‚dumme‘ Hirte Jakob darf das Jesuskind nicht besuchen. Er muss die Schafe aufpassen.

Der ‚kluge und schnelle‘ Hirte Thomas macht sich sofort alleine auf, den neuen König im Stall zu besuchen. Schließlich kann er sich prächtig präsentieren und kennt den Weg nach Bethlehem sehr gut. Da hindern ihn die langsamen und ‚einfachen‘ Hirten nur.

Gemeinsam unterwegs
Die einfachen Hirten aber machen sich unter Führung des Hirten Andreas gemeinsam auf den Weg. Ein Hirte mit verletztem Bein, eine Hirtin mit ihrem Kleinkind in Windeln und eine überängstliche Person – da ist es verständlich, dass sie nur sehr langsam vorankommen. Aber sie finden Maria und Josef mit ihrem Kind und übergeben ihnen ihre einfachen Geschenke – Schafsmilch, Hirtenbrot und Windeln.

Wieder bei den Schafen ist der ‚schnelle‘ Hirte schon zurück. Er konnte alleine das Jesuskind nicht finden. Er ist in der Nacht im Kreis gelaufen denn seine Laterne war erloschen.

Als die vor Herodes flüchtende Familie bei den Hirten vorbei kommt freuen sich diese, Jesus wieder zu sehen. Der ‚dumme‘ Jakob darf das Jesuskind sogar auf dem Arm halten und ihm die Schafe vorstellen. Nur der ‚schnelle‘ Thomas ist sehr traurig und erkennt den Retter der Welt nicht.

HPD

Fororeihe: Peter Dördelmann

vor der Adventsfeier ein Gottesdienst in St. VitusDie Senioren treffen sich im Haus Katharina an schön gedeckten Tischen. Die Organisation hat seit vielen Jahren Hedwig Lunemann übernommen.Der dumme Hirte Jakob muss die Schafe hütenAuf dem Weg nach Bethlehem - aber zunächst müssen die Windeln gewechselt werden.Die Senioren hören aufmerksam zuDie kfd-Theatergruppe vlnr: Toni Kallhoff (Sprecherin), Carola Nottenkemper-Radke (Hirte Jakob), Rita Mannke (Josef), Mechthild Dortmann (Hirte Eva), Doris Broz (Maria), Karla Bork (Hirte Susanne), Ursula Poll-Södermann (Hirte David), Stefanie Niehoff (Hirte Thomas), Maria Brinkmann Souffleuse) und Dorothee Buckmann (Hirte Andreas)