St. Vitus Logo

Mathilde Bistron, Gertrud Schröer, Ulrike Schwienke, Ruth Besse, Maria Kortenbusch, Christel Schämann, Elsbeth Bünder, Julia Rudolph, Hedwig Lunemann, Margret Austrup, Margret Prott. Es fehlt auf dem Bild: Anni Langenesch. Sa + So, 12.+13.04.14 - Verkauf Palmsträußchen
Am Samstag und Sonntag werden vor und nach den Gottesdiensten in Olfen St. Vitus und in Vinnum St. Marien Palmsträuße verkauft. Diese können für 2.50 € erworben werden.

Eine Frauengruppe um Hedwig Lunemann bastelt seit über 10 Jahren Palmsträuße zu Palmsonntag. Dieses Jahr binden sie 500 Sträuße, dekoriert mit farbigen Schleifen, Blüten, Schmetterlingen und bunten Eiern.

Die Eier, die im Heimathaus für das Rührei für das 'Frauenfrühstück' gebraucht werden, blasen Maria Kortenbusch und Margret Austrup aus und sammeln die ausgeblasenen Eier im Laufe des Jahres für die Palmsträuße. Diese werden nach der Fertigstellung von Pater Joseph im Heimathaus gesegnet.

Entstanden und gewachsen ist der Frauenkreis aus dem 'Besuchskreis St. Vitus-Stift', der die Bewohner regelmäßig besucht. Und die 80 Bewohner des St. Vitus-Stiftes erhalten zu Palmsonntag natürlich jeder ein Sträußchen.

Die Frauengruppe ist dankbar, dass sie jährlich die Sträuße im Heimathaus erstellen können, wo sie diese in einer frohen Runde binden.

Der Verkaufserlös wird dieses Jahr für die Pfarrkirche St. Vitus gestiftet, die eine umfassende Innenrenovierung erhalten soll. In den vergangenen Jahren wurde der Erlös für die Erneuerung der Orgel, die Restaurierung eines 250 Jahre alten Messgewandes, die Anschaffung eines Beamers, für die Untertützung der Messdiener und Pfadfinder und andere Zwecke eingesetzt.

Fotoreihe: Peter Dördelmann

Dekos werden vorbereitetviel Buchsbaum muss geschnitten werdenBinden der Palmsträußchen... und ein Päußchen muss auch mal sein ...... damit die Sträußchen so schön werden.