St. Vitus Logo

2014 - Trauerkarte
Um der Verstorbenen im Gebet zu gedenken, können Messintentionen im Pfarrbüro erbeten werden. Die Verstorbenen werden dann im Allgemeinen im Hochgebet der Messe namentlich genannt, so dass alle Gläubigen ihrer gedenken und für sie beten können.

Eine Ausnahme bildet der Vorabendgottesdienst Samstag und der Sonntagsgottesdienst um 10.30 Uhr in St. Vitus. Wegen der Fülle der Intentionen in diesen Messen werden dort nur die zuletzt Verstorbenen sowie die Sechswochenämter und ersten Jahresämter benannt.

Wenn Sie für einen Verstorbenen in der Messe beten möchten, können Sie dies ab sofort den Angehörigen mit einer gestalteten Trauerkarte mitteilen. Diese Karten sind im Pfarrbüro zum Preis von 1,00 € erhältlich.