St. Vitus Logo

Univ. Prof. Dr. Dr. h.c. Norbert MetteMo, 14.11.16 - Aus Glauben die Welt verändern?
Das Theologische Forum lädt ein

Aktuelle Impulse von Papst Franziskus

„Evangelisieren bedeutet, das Reich Gottes in der Welt gegenwärtig machen.“ – Barmherzigkeit kündigt eine neue Welt an, in der niemandem das Lebensnotwendige vorenthalten wird, sondern die Güter der Erde und Arbeit an alle gleichermaßen verteilt sind.“ – „Die Globalisierung der Hoffnung, die in den Völkern aufkeimt und unter den Armen wächst, muss an die Stelle der Globalisierung der Ausschließung und der Gleichgültigkeit treten!“

Leicht ließen sich diesen Zitaten von Papst Franziskus weitere hinzufügen. Mit Nachdruck erinnert er daran und macht er klar: Die Verkündigung des Reiches Gottes, wie Jesus von Nazareth es verheißen hat, beinhaltet, dass eine andere Welt als die bestehende mit ihren friedlosen und ungerechten Verhältnissen möglich ist. Sich über die Überwindung dieses dem Willen Gottes widersprechenden Zustands der Welt einzusetzen, ist christliche Verpflichtung.

Prof. Dr. Norbert Mette aus Münster hält den Vortrag
am Montag, 14. Nov. 2016 um 19.30 Uhr
im Don-Bosco-Haus St. Dionysius, Am Dorn 15 59348 Lüdinghausen-Seppenrade
Die Gebühr beträgt 5,00 €/pro Per.