St. Vitus Logo

Hilfe zu dieser Homepage

23.11.13 - Der Internetauftritt der Pfarrgemeinde St. Vitus ist im Jahr 2011 neu erstellt und bietet viele Vorteile für die Internetbesucher und den Webmaster.

  • Suchfunktion
    Unter ‚suchen‘ (auf jeder Seite oben rechts) können mit einem Klick alle Seiten – einschließlich das Archiv - nach einem Suchbegriff durchsucht werden.
  • Wichtige Themen
    Wichtige Themen stehen auf der rechten Seite und sind immer griffbereit. (z.B. Pfarrkalender und Gottesdienste der laufenden Woche)
  • Bilderbetrachtung
    Die Bilder eines Berichts können mit den Links- und Rechtspfleilen am linken und rechten Bildrand nach einander betrachtet werden.
    Eine Bildzeile erklärt das Bild.
  • Schriftgröße
    Die Schriftgröße kann bei vielen Browsern (z.B. Mozilla Firefox) mit der Tastenkombination ‚Strg’ und ‚+’ vergrößert bzw. mit ‚Strg’ und ‚-’ verkleinert werden.
  • Ordnungs-Strutur
    Die Haupt-Struktur ist in den sechs Button oben auf der Seite zu finden.
    Auf der ‚Startseite’ stehen die aktuellen, interessanten Themen.
    Die ‚Pfarrinformationen’ behandeln gemeindespezifische Themen: Pfarrkalender (Aktivitäten nach Datum sortiert), Gottesdienste, Sakramente und deren Vorbereitung, Berichte aus der Gemeinde, Ablauf des Kirchenjahres.
    Unter dem Begriff ‚Namen’ sind die Berichte über Personen zu finden: Kirchen- und Gemeindevertretungen, Gruppen und Vereine sowie einzelne Personen.
    Mit ‚Treffpunkte’ sind alle Gebäude und Orte der Pfarrgemeinde gemeint: die Kirchen, Kindergärten, Büchereien, Kapellen, Kreuzweg. Kurz alle Orte, an denen wir uns treffen.
    Die ‚Chronik’ berichtet über die Vergangenheit. Hier können Sie die Entwicklung der Gemeinde St. Vitus und St. Marien nachlesen. Die Priester in und aus Olfen sowie Ordensleute sind hier zu finden. Der hl. Vitus, unser Kirchenpatron, und der aus Olfen stammende Bischof Wolfhelm werden hier vorgestellt.
    Kontakte’ zeigt die vielfältigen Verbindungen zur örtlichen Kirche, zum Bistum, zu den unterschiedlichen Vereinen und Institutionen.

Internetauftritt seit 2006

2006 begann der Aufbau der Internetseite unter dem Namen www.vitus-marien.de. Wie der Name erkennen lässt - es war die Zeit vor der Rückführung von St. Marien Vinnum.

Die durchschnittlichen täglichen Zugriffe lagen zunächst im einstelligen Bereich. Heute wird www.stvitus-olfen.de – abhängig von der Zeit im Kirchenjahr – durchschnittlich 30 bis 55 mal täglich aufgerufen.

Redaktionssystem

Die Beiträge zusammenzutragen und ins Netz zu stellen ist mit viel Arbeit verbunden und nie abgeschlossen. Viele Berichte kommen vom Pastor Bernd de Baey. Weitere interessante Veröffentlichungen werden gerne übernommen.

Die Ausschüsse und Gruppen/Vereine reichen ihre Beiträge ein. Diese Arbeit wird durch das neue Redaktionssystem (Joomla) erleichtert. Die Gruppen / Vereine können ‚Autoren’ und ‚Editoren’ benennen. Diese können ihre Beiträge direkt ins Internet stellen und sind nicht von der Anwesenheit des Webmasters abhängig.

Verbesserungen, Anregungen und Korrekturen nimmt der ‚Webmaster‘ gerne entgegen.
Peter Dördelmann