St. Vitus Logo

Domjubiläum

 26.-28.09.14 - Domjubiläum

Unter dem Leitwort 'Willkommen im Paradies' feiern wir vom 26. bis zum 28. September 2014 das 750-jährige Jubiläum des St.-Paulus-Doms zu Münster.

Zum Domjubiläum schreibt unser Diözesanbischof einen Brief.

 

Am 30. September 1264 wurde der heutige Dom durch Bischof Gerhard von der Mark geweiht.


Herzlich ist unsere Pfarrgemeinde zum großen Fest des Glaubens eingeladen.

Die Tage sind gefüllt mit

  • Gottesdiensten und Katechesen,
  • viel Kultur,
  • einem großen Popkonzert am Freitagabend,
  • zahlreichen Aktionen und
  • der Möglichkeit zur Begegnung und zum Dialog.  

Die offizielle Eröffnung des Jubiläums ist am Freitag, den 26. September um 16 Uhr auf dem Domplatz.

Als ein besonderes Highlight wird es am Freitagabend ein Konzert mit Adel Tawil auf dem Schlossplatz geben. Zu diesem Konzert können Pfarreien vor dem offiziellen Termin  Eintrittskarten als „Teilnehmerticket Plus“ erwerben.

Im Anschluss wird es am Freitagabend  auf dem Domplatz eine einzigartige Lichtillumination geben. Diese wird am Samstagabend erneut aufgeführt.

Der Samstag steht dann ganz im Zeichen von Gottesdienst, Begegnung und Dialog. Auf besonders gestalteten Pilgerwegen laden wir Sie ein, sich auf den Weg ins „Paradies“ (die Eingangshalle unseres Doms) zu machen. 

Zum Abschluss des Domjubiläums wollen wir am Sonntag um 10 Uhr gemeinsam mit Ihnen einen großen Festgottesdienst mit anschließendem Mahl auf dem Domplatz feiern.

Anmeldung:
Interessierte für die Teilnahme am Freitagabend melden sich bitte im Pfarrbüro, damit entsprechend „Teilnehmertickets Plus“ für 15,00 Euro (Ticket für die Nutzung des ÖPNV am Jubiläumswochenende, eine Tasche, ein Programmheft, ein Lanyard mit Teilnehmerkarte, ein Schlüsselanhänger, Informationen zum Jubiläum) bestellt werden können.

Grundsätzlich ist die Teilnahme an den Veranstaltungen des Domjubiläums auch ohne Anmeldung oder Ticket möglich.

Infos gibt Martin Reuter.

Die Anmeldung ist auch hier möglich.


Ist eine Anmeldung erforderlich?
Es wurde in den letzten Tagen immer wieder die Frage gestellt: Muss ich mich anmelden? Nein, das müssen Sie nicht. Sie können an allen Angeboten des Jubiläums (abgesehen von dem Konzert mit Adel Tawil am Freitagabend auf dem Schlossplatz) auch teilnehmen, ohne sich angemeldet zu haben.

Aber auch, wenn Sie nicht zu den Fans von Adel Tawil gehören, lohnt sich aus unserer Sicht die Anmeldung (ohne Konzert kostet das Ticket 7,50 €) fürs Domjubiläum: Denn

  • das normale Teilnehmerticket beinhaltet u.a. die Nutzung des ÖPNV,
  • Sie haben am Wochenende freien Eintritt ins neu-eröffnete LWL-Museum,
  • Sie erhalten einen Schlüsselanhänger, ein Lanyard und ihr Teilnehmerticket, alles schön verpackt in der fairgehandelten Domjubiläums-Tasche.

Wir haben erste Einblicke in die Son et Lumière-Illumination des Doms am Abend des 26. und 27. September erhalten (21.30 Uhr). Das wird sicher ein ganz einzigartiges Erlebnis, das Sie sich nicht entgehen lassen sollten.

Übrigens: Am Projektwettbewerb „Die Welt ein bisschen paradiesischer machen" hat sich auch unser Arbeitskreis Asyl beteiligt. Der Arbeitskreis gehört zu den 28 Projekten, die am Jubiläumswochenende ausgezeichnet werden. Sie präsentieren sich Samstag im Foyer der Bezirksregierung am Domplatz. Schon jetzt herzlichen Glückwunsch!