St. Vitus Logo

RN-Foto NiewindEine Rose als Dank für das große Engagement
Feier der Büchereimitarbeiter
Ruhr Nachrichten vom 18.12.13

Gerade zur Weihnachtszeit macht man sich viele Gedanken über seine Mitmenschen und wie man ihnen in dieser Zeit eine Freude bereiten kann. Auch die katholische Bücherei in Olfen nimmt sich die Adventszeit jedes Jahr zum Anlass, um sich bei ihren ehrenamtlichen Mitarbeitern für ihre Arbeit zu bedanken.

„Ich finde es wichtig, dass unsere Mitarbeiter wissen, wie sehr sie gebraucht und wertgeschätzt werden", erklärt Petra Winter, Leiterin der katholischen Bücherei. Alle Mitarbeiter trafen sich jetzt in der Bücherei, mit dabei auch Pastoralreferent Martin Reuter. Er begann den Abend mit einem Gebet aus dem neuen Gotteslob sowie der Segnung des Adventskranzes der Bücherei. Im Anschluss überreichte er zusammen mit Petra Winter jeder Mitarbeiterin eine Rose als Dankeschön für das letzte Jahr.

Jedoch war dies nicht der einzige Grund des Zusammentreffens. Drei Mitarbeiterinnen wurden außerdem für ihre langjährige Arbeit in der Bücherei geehrt. In diesem Jahr sind dies Cilly Heinrich und Maria Hölper, die beide bereits seit zehn Jahren ehrenamtlich in der Bücherei tätig sind. Julia Rudolph kann bereits auf 25 Jahre Büchereigeschichte zurückblicken.

Lesestart-Projekt

Im Anschluss sprachen die Mitarbeiter bei Plätzchen noch über neue Projekte der Bücherei, unter anderem die Aktion ,,Lesestart - drei Meilensteine für das Leben" der Stiftung Lesen. Es handelt sich um ein Angebot für alle Eltern mit Kindern im Alter von drei Jahren. Dabei erhalten die Eltern in der Bücherei kleine gelbe Taschen mit einem Vorlesebuch für die Kleinen sowie verschiedene Informationen über geeignete Bilder- und Lesebücher für Dreijährige. Diese Bücher sind in Deutsch und anderen Sprachen verfasst.

pia