St. Vitus Logo

Junger ChorKlangraum Kirche

29.09.13 - Pro Organo lud bereits zum 4. Mal alle Musikinteressierte zu einem Konzert in die Pfarrkirche St. Vitus ein.

13 Gruppen beteiligten sich an dem Konzert in der voll besetzten Pfarrkirche St. Vitus.

Klangraum Kirche 2011 ...

 

 

 

 

Pastor Bernd de Baey begrüßt die Gemeinde, die Chöre und die InstrumentalistenAuftaktEvangelischer KirchenchorChorgemeinschaft '82Instrumentalkreis St. VitusKirchenchor St. Vitus MGV Harmonia 1866Vorchor des Jungen ChoresAlle Chöre singen gemeinsamJagdhornbläsercorps HorridoDie voll besetzte KircheDas Altarkreuz über den Sängern, von der Abendsonne angestrahlt

Ruhr Nachrichten vom 01.10.03
Musik erklang aus allen Teilen der Kirche

Der Verein Pro Organo hat es mit dem Konzert "Klangraum Kirche" geschafft, die Vitus-Kirche bis unter die Decke mit Musik zu füllen. 13 Musikgruppen aus Olfen beteiligten sich am Sonntagnachmittag an dem Konzert. Sie waren in allen Kirchenteilen aufgestellt.
Von Marie Rademacher

Nicht nur auf den Stufen vorm Altar, sondern auch auf diesem selbst, außerdem auf den Emporen, in den beiden Seitenschiffen, ja sogar im Eingangsbereich der Kirche – egal, wohin man als Zuschauer blickte, überall waren Chöre oder Orchester positioniert. 

Abwechslungsreiches Programm
Und auch an Zuschauern mangelte es nicht: Alle Plätze, die nicht von den Musikgruppen eingenommen wurden, hatte das Publikum besetzt, auf das dann ein abwechslungsreiches Programm zukam.

Der Vorchor des Jungen Chores machte den Anfang, der Kirchenchor und Liturgiekreis von St. Vitus und auch von der Olfener evangelischen Kirche, der Singekreis St. Marien aus Vinnum, die Chorgemeinschaft ‘82, der Chor Auftakt, der Liturgiekreis, der Junge Chor und der MGV Harmonia überzeugten dann mit viel Stimmgewalt.

Aber auch die instrumentalen Gruppierungen wie das Musikcorps 76, das Jagdhornbläserkorps „Horrido“, der Instrumentalkreis St. Vitus sowie das Akkordeonorchester Olfen wurden mit viel Beifall bedacht. Der "Klangraum Kirche" war jedenfalls ein weiterer Meilenstein auf dem Weg zur neuen Orgel.

Zur RN-Bildergallerie


Über 200 Sänger und Instrumentalisten proben für „Klangraum Kirche

Die Plätze der Chöre und Musikgruppen im Kirchenraum sind verteilt und das Programm für „Klangraum Kirche“, dem traditionellen Konzert zu Gunsten der Restaurierung der Vitus-Orgel, steht. Weit mehr als 200 Sänger und Instrumentalisten bereiten sich seit Wochen intensiv auf diesen musikalischen Höhepunkt am 29. September um 17 Uhr in der St. Vitus Pfarrkirche, vor. „Wir sind sehr froh, dass damit alle Gruppen aus dem letzten „Klangraum Kirche“ ihre Teilnahme zugesagt haben. Besonders freue ich mich, dass auch das Musikcorps `76 der Stadt Olfen nach einer Pause vor zwei Jahren wieder mitmachen kann.“ so Thomas Hessel, Kirchenmusiker an St. Vitus.

Dieses Konzert ist jedesmal ein außergewöhnliches Musikereignis in Olfen. Alle Chöre und Musikgruppen sind im gesamten Kirchenraum verteilt. Die raumfüllende Akustik des Klangraumes Kirche wird damit durch den vielstimmigen Gesang und die instrumentalen Beiträge auf besondere Weise hervorgehoben. Dies wird zusätzlich noch durch das reichhaltige Repertoire unterstützt. Klassische Chorwerke, traditionelle Gospels und moderne Werke wechseln sich in loser Reihenfolge ab. Komponisten und Autoren von Antonio Vivaldi und Georg Friedrich Händel über Bert Brecht bis zu Dieter Bohlen geben Klangraum Kirche eine besondere Atmosphäre und belegen zudem die musikalische Vielfalt in Olfen.

Beim abschließenden „Großer Gott wir loben dich“ sind alle Besucher herzlich eingeladen, gemeinsam mit den Chören und instrumentalen Gruppen dieses Konzert mit einem vielstimmigen Gotteslob ausklingen zu lassen.

Dieses große Engagement von 13 Chören und Instrumentalgruppen verdeutlicht, dass die unbedingt notwendige Restaurierung der Vitus-Orgel ein dringendes Anliegen vieler musikliebenden Menschen ist. Dabei unterstützt die „Königin der Instrumente“ in erster Linie mit ihren vielen Gestaltungsmöglichkeiten die liturgischen Feiern in der Kirche. Zugleich wird die restaurierte Orgel das Musikgeschehen in Olfen durch anspruchsvolle Konzerte klassischer und zeitgenössischer Musik bereichern.

Die musikalische und organisatorische Leitung von „Klangraum Kirche“ liegt auch diesmal wieder in den bewährten Händen von Thomas Hessel und Helmut Frye. „Wir sind sehr dankbar für die große Unterstützung, die Pro Organo e.V. durch die Teilnahme fast aller Chöre und Musikgruppen unserer Stadt erfährt.“ freuen sich beide und „hoffen, dass möglichst viele Besucher die intensiven Vorbereitungen der zahlreichen Sänger und Instrumentalisten würdigen.“

Programme, die gleichzeitig als Eintrittskarten gelten, können  für 7 € bei der Volksbank, der Sparkasse, im Pfarrbüro und im Leohausbüro erworben werden.
Kinder bis 14 Jahre haben freien Eintritt.

 Teilnehmende Chöre und Gruppen: Vorchor und Junger Chor Olfen, Chor Auftakt, Singkreis Vinnum, MGV Harmonia, Evangelischer Kirchenchor, Kirchenchor St. Vitus, Chorgemeinschaft '82, Liturgiekreis St. Vitus, Akkordeonorchester Olfen, Jagdhornbläsercorps Horrido, Instrumentalkreis St. Vitus, Musikcorps 76 der Stadt Olfen.

 zurück zu Pro Organo ...