St. Vitus Logo

EwigkeitssonntagChristkönigssonntag

Mit diesem Hochfest endet das Kirchenjahr.

Es lenkt unseren Blick auf Christus, den König der Herrlichkeit und Vollender unseres Lebens.

Die Gottesdienste an diesem Sonntag begehen wir festlich.
Am Nachmittag schließt sich die eucharistische Anbetung an.

Hintergrundwissen

Das Bekenntnis zur bleibenden Gegenwart Jesu in den Gestalten von Brot und Wein nach der heiligen Wandlung in der Heiligen Messe über ihre Feier hinaus ist wesentlicher Bestandteil unseres katholischen Glaubens. Er findet seinen Ausdruck darin, dass die heiligen Gestalten, aus praktischen Gründen die Hostien, da das Blut Christi während der Heiligen Messe aufgebraucht wird, im Tabernakel aufbewahrt werden.

Die Gläubigen sind eingeladen, vor dem Tabernakel Jesus Christus, den Allerheiligsten, anzubeten.

öffentliche Anbetung

Zu besonderen Gelegenheiten geschieht diese Anbetung auch öffentlich, so am Herz-Jesu-Freitag oder am Fronleichnamsfest. In allen Kirchen, in denen ständig das Allerheiligste aufbewahrt wird, soll einmal im Jahr ein feierlich gestalteter Anbetungstag stattfinden, der den Glauben an die wirkliche Gegenwart Jesu im Altarssakrament ausdrücken und stärken soll.