St. Vitus Logo

Der Erntekranz über dem Altar wurde von der Landjugend gebunden.'Wurzeln - was nährt und Leben schafft'
02.10.11 - Erntedankgottesdienst in der neu erstellten AGRAVIS-Halle

Wir konnten in großer Zahl in der neu errichteten Halle der Firma Agravis an der Robert-Bosch-Str. miteinander die heilige Messe zum Erntedank feiern.

Die Landfrauen hatten den Altarbereich wunderschön geschmückt, die Landjugend wieder ein altes Wagenrad als Erntekrone gebunden. Vorbereitet wurde die heilige Messe von den Landfrauen, die auch für das leibliche Wohl im Anschluss an den Gottesdienst sorgten.

Wie in den Vorjahren bereits üblich, sorgte die Landjugend für Grillwürstchen, der landwirtschaftliche Ortsverein für die kühlen Getränke. Unter der musikalischen Gesamtleitung von Thomas Hessel sang der Chor 'Auftakt' und der Kinderchor. Die größer werdende Gruppe des Kinderchores sang nach der Kommunion einige Erntedanklieder, die mit großem Applaus bedacht wurden. Das Musikcorps der Stadt Olfen spielte in bewährt guter Form.

Allen ein ganz herzliches Dankeschön für den so gelungenen Tag, der auch durch das wunderschöne spätsommerliche Wetter glänzte.

Pfr. Bernd de Baey

Der Altar ist mit den Erntefrüchten dekoriert. Links ein Baum mit seinen mäcchtigen Wurzeln.Viele Gläubige feiern in der voll besetzten neuen AGRAVIS-Werkhalle ...... einen festlichen Gottesdienst.Mitgestaltet wird der Gottesdienst vom Auftakt ...... und dem Kinderchor unter Leitung von Thomas Hessel sowie ...... dem Musikcorps 76 der Stadt Olfen.

 

Dipl.-Päd. Michael Schwerdt mit Sara, Schanse und Ramisch vor der Musikgruppe.

Die Kollekte und der Gewinn des Festes ging an die Wohngruppe für langzeitbeatmete Kinder und Jugendliche im 'André-Streitenberger-Haus' in Datteln. Dort haben 7 Kinder ihr Zuhause. Dipl.-Päd. Michael Schwerdt mit drei Jugendlichen feierten gemeinsam mit der Gemeinde den Gottesdienst und freuten sich besonders über die Musik des Musikcorps.

 

 

 

 


Spendengelder des Olfener Erntedankfestes gehen an das Andre-Streitenberger-Haus

Ruhr Nachrichten vom 04.10.11

OLFEN. Die strahlende Morgensonne lockte auch dieses Jahr wieder Hunderte Menschen zum Erntedankfest nach Olfen. Die neue Halle der Agravis Landtechnik Olfen wurde bereits Tage zuvor von vielen fleißigen Helfern für die Feierlichkeit hergerichtet.

Am Sonntag war sie ausgefüllt bis auf den letzten Platz. Das diesjährige Motto des Erntedankfestes lautete: „Wurzeln - was nährt und Leben schafft". Der schön hergerichtete Ernte-Altar versuchte, darauf eine Antwort zu geben. Sichtbares Zeichen war ein Baumstumpf. Seine Wurzeln sollten die Menschen darauf besinnen, was sie hält und trägt. Als Erntekranz hing ein großes Wagenrad, geschmückt aus verschiedensten Getreidesorten, eindrucksvoll über dem Altar. Dieser wurde bereits eine Woche zuvor von Mitgliedern der Landjugend gebunden. Zur feierlichen Stimmung trugen der Musikcorps der Stadt Olfen, der Chor „Auftakt" und der Kinderchor unter der Leitung von Thomas Hessel bei.

In festlicher Atmosphäre wies der Gottesdienst aber auch auf die immer drängender werdenden Probleme wie Klimaschutz und Energieversorgung hin sowie auf die Unterernährung vieler Kinder. Und doch war die Messe für viele Menschen ein Anker der Hoffnung. Denn Pastor Bernd de Baey predigte: „Ernährung sichern, heißt Frieden sichern - und das Erntedankfest ist ein guter Anlass, sich diesem Ziel neu bewusst zu werden."

Persönlicher Dank

Stellvertretend für die Landjugend, die Landfrauen und den Landwirtschaftlichen Ortsverein stellte Maria Sebbel der Gemeinde das Andre-Streitenberger-Haus in Datteln vor. Hierbei handelt es sich um eine Wohngruppe, bestehend aus sieben Kindern und Jugendlichen, die aufgrund einer Behinderung, einer Krankheit oder eines Unfalls langzeitbeatmet werden müssen. Um dieses Projekt weiter auszubauen und eine bestmögliche Betreuung zu bieten, geht der Erlös des Erntedankfestes an diese Einrichtung. Der Leiter, Michael Schwerdt, war mit Bewohnern des Hauses anwesend, um die Einrichtung vorzustellen und sich für die Spendengelder zu bedanken. Nach dem Gottesdienst ging es direkt in den gemütlichen Teil des Tages über.
Pia Niewind

Weiterlesen Erntedankgottesdienst im Kichenjahr ...