St. Vitus Logo

Einen kurzen Besuch stattete das Dreigestirn mit großem Gefolge dem Pfarrkarneval ab. RN-FotoPfarrkarneval St. Vitus 2010

Gescannte Narren in der Stadthalle
18. Pfarrkarneval feiert ausgelassen


08.02.10 - Ruhr Nachrichten

OLFEN • Strings und BH's flogen auf die Bühne als die Kolping-Beach-Boys strippten. Bauern suchten verzweifelt eine Frau und Pastor Bernd de Baey lästerte nicht mehr von der Kirchturmspitze aus.

Nein! Neuerdings macht er das mit seinen Helfershelfern Stefan Börger und Thomas Hessel im Liegestuhl vom Naturbad aus. Ein schillerndes Programm bot der 18. Pfarrkarneval am Samstag in einer restlos ausverkauften Stadthalle.

Die Veranstalter setzten auf Sicherheit. Kein Narr kam an Andreas Eckmann vorbei, ohne vorher vom Nacktscanner durchleuchtet worden zu sein. Trotz kleiner technischer Pannen führte Allrounder Christoph Kötter Charme versprühend durch den Abend.

Ein Flirt mit Lady in RedAbsolute Spitze war die Doku-Soap des Singkreises St. Marien mit ihren Bauern. „Mein idealer Lebenszweck, ist Borstenvieh und Frauenspeck", lautete einer von vielen Wünschen. Und auch Bauer Heinrich mit seinem Schäferlied war dabei. Und alle Narren sangen mit. Der Kirchenchor St. Vitus dagegen hatte die Männer in den besten Jahren, nach denen die Frauen sich sehnen.

Garten geplündert

Viele Lacher ernteten Hedwig Lunemann und Anni Langenesch, die für den Heimatverein de Baey's Garten plünderten. Einfallsreich auch der Pfarrgemeinderat, der bei seiner Pilgerreise nach Israel mit eigenem Pilgerflieger erhebliche Probleme an der Zollabfertigung bekam.

10beinKunterbunt waren wieder die Nachrichten des gleichnamigen Familienkreises. Da wurde dem neuen Diakon Stefan Börger unterstellt, mit der Burger-Kette zusammen zu arbeiten, weil der Werbeschriftzug „Burger King" auf seinem Talar stand. Irmgard Pettrup erlebte Komisches im Rimini-Urlaub. Kräftig teilten auch Christiane Pennekamp und Christoph Kötter aus. Kötter stieg danach nochmals alleine als „Spion vom Vatikan 007" in die Bütt.

Funkenmariechen

Bei den tänzerischen Darbietungen machten die Kolping-Männer eine gute Figur zum Thema „Naturbad". Die Landfrauen glänzten mit Angela Merkel und Lady Gaga. Eine Augenweide war der Funkenmariechentanz mit Stefanie Schleifnig und Tanzmajor Frank Elbers.

Erfrischend auch die Tänze der Kittfunken und Steversterne. Mit dem großen Beifall seiner Untertanen statteten Prinz Christian und Johann Thorsten mit großem Gefolge dem Pfarrkarneval einen Besuch ab. Der Prinz sprach vom „besten Publikum". Die Narren feierten ausgelassen weiter. • em