St. Vitus Logo

RN-Foto Brede

Bauwagen für die Kindergartenkinder
Ruhr Nachrichten
vom 22.10.12


Kindergartenkinder können im Bauwagen werkeln

OLFEN Die Mädchen und Jungen des katholischen Kindergartens St. Marien durften am vergangenen Freitag endlich ihren neuen Bauwagen benutzen. Dieser steht ihnen ab sofort als Ort zum Basteln und Malen zur Verfügung.
Von Arndt Brede

Mit einem Fest – verbunden mit dem Tag der offenen Tür – begingen Kinder, Eltern und Erzieherinnen den besonderen Tag der Bauwagen-Einsegnung.

Besonders war der Tag deshalb, weil mit dem vom Förderverein initiierten und von vielen Gruppen, Einrichtungen und Privatleuten eingerichteten ehemaligen Bauwagen der Firma Agravis das pädagogische Konzept des Kindergartens noch besser umzusetzen ist.

Schon die ersten Minuten nach Öffnung der Bauwagentür zeigten, wie sehnsüchtig die Mädchen und Jungen gewartet hatten, um innen zu basteln, zu hämmern und zu malen.

Pfarrer Baey segnete den Bauwagen ein

Am Nachmittag, als Pfarrer Bernd de Baey den Bauwagen einsegnete, war dann schon deutlich sichtbar, was die Kinder in kurzer Zeit alles zustande gebracht hatten: Die ersten Kreuze und Boote aus Holz waren schon fertig.

Hörbar war der Spaß der Kleinen schon lange vorher. Mit Wonne nahmen die Kinder sich Hämmer und kloppten Nägel in ihre kleinen Kunstwerke. Was den Pfarrer zu dem Wunsch brachte, Gott möge seinen Segen auch deshalb geben, „damit nix passiert, wenn ihr bastelt“.

Kindergartenleiterin Maria Brüse und die Vertreter des Fördervereins dankten allen Beteiligten, die mitgeholfen hatten, dass der Bauwagen nicht nur zum Kindergarten kommt, sondern auch neu angestrichen, mit Strom und Licht ausgestattet und mit einer kleinen Terrasse verschönert wurde.