St. Vitus Logo

RN-Foto Peter Möller

 

Annemarie Hatebur feiert 40-jähriges Dienstjubiläum
Ruhr Nachrichten 23.09.10

OLFEN. Ihr 40-jähriges Dienstjubiläum im St. Vitus-Kindergarten feierte Annemarie Hatebur im Pfarrheim.

Bei Kaffee und Kuchen im Kreise ihres Teams und ihrer ehemaligen Arbeitskollegen freute sich die Jubilarin ganz besonders über einen Besucher: ihren ehemaligen Chef Pfarrer Oskar Müller, mit dem sie bis zum Jahr 2000 eng zusammen gearbeitet hatte.

Annemarie Hatebur freute sich über die Anerkennung ihrer Kollegen, die sie auf Einladung von Pfarrer Bernd de Baey, unter dem Vorwand, noch Stehtische für eine Veranstaltung dorthin tragen zu müssen, ins Pfarrheim lockten. „Als ich die vielen Menschen sah, habe ich natürlich

schon etwas geahnt", sagte Annemarie Hatebur. Angefangen hatte sie ihren beruflichen Weg als Erzieherin im Kindergarten bei den Schwestern der göttlichen Vorsehung, ehe sie 1971, im Alter von 19 Jahren, die Leitung des St. Vitus-Kindergartens bis zur Fusion mit dem St. Marien-Kindergarten im Jahr 2009 übernahm.

„In 40 Jahren habe ich erst die Kinder, dann die Kinder dieser Kinder und jetzt deren Enkelkinder betreut", macht sich Annemarie Hatebur die Zeit noch einmal bewusst. „Ich vertrete jetzt sozusagen die Oma-Generation". Auch nach dieser langen Zeit macht ihr die Arbeit mit den Jungen und Mädchen sehr viel Spaß, denn „die Kinder geben, mir sehr viel zurück". pem