St. Vitus Logo

Ehrenamtliche pflegen die Anlagen der Kreuzwegstationen

Dank für die Pflege der Stationen

Jährlich finden zahlreiche Kreuzweggebete an dem im Jahre 1940 aufgestellten Kreuzwegstationen an der Alten Fahrt statt. Viele Gemeindemitglieder sorgen dafür, dass die Grünflächen vor den einzelnen Häuschen liebevoll gestaltet und geschmückt sind. Allen, die sich zum Teil schon seit vielen Jahren dafür einsetzen ein ganz herzliches Dankeschön.

Die sorgsam gepflegten Stationen unterstreichen, welch großes Glaubensgeheimnis Jesu Kreuzweg darstellt. Zugleich wird deutlich, dass uns aus diesem Kreuz Christi die Kraft zum Leben erwächst.

Station     1   Jesus wird zum Tod verurteilt   Familie Theo Frye, Himmelmannstr. 38
Station    2   Jesus nimmt das Kreuz auf seine Schultern   Eheleute Barg, Eichenstr. 35
Station   3   Jesus fällt zum 1. Mal unter dem Kreuz   Eheleute Bröcker, Eichenstr. 45
Station  4   Jesus begegnet seiner Mutter, Maria   Familie Ulrich Streil, Lindenstr. 59
Station  5   Simon von Cyrene hilft Jesus das Kreuz tragen   Leushacke
Station  6   Veronika reicht Jesus das Schweißtuch   Regina Schulz, Dammweg 11
Station  7   Jesus fällt zum 2. Mal unter dem Kreuz   Claudia Lohmann, Annette-Kolb-Weg 35
Station  8   Jesus begegnet den weinenden Frauen   Familie Franz Volle, Im Selken 5
Station  9   Jesus fällt zum 3. Mal unter dem Kreuz   Luise Kiekebusch, Im Selken 16
Station 10   Jesus wird seiner Kleider beraubt   Anja Hatebur, Im Selken 12
Station 11   Jesus wird an das Kreuz genagelt   Familie Heitmann, Dammweg 6
Station 12   Jesus stirbt am Kreuz   Eheleute Herbert Rotte, Im Selken 18
Station 13   Jesus wird vom Kreuz abgenommen   Eheleute Josef Schröer, Freiherr-vom-Stein-Str. 15
Station 14   Jesus wird ins Grab gelegt   Norbert Knepper, Freiherr-vom-Stein-Str. 9