St. Vitus Logo

caritas internationalSpendenaufruf der Caritas International
Sonderkollekte für die Flüchtlingsopfer aus Syrien auf

Vier Jahre währt der Krieg in Syrien. Über das Leid der Menschen wird aber kaum noch berichtet. Doch das Flüchtlingsdrama nimmt immer größere Ausmaße an: Vier Millionen Menschen sind in die Nachbarländer geflohen.

In Syrien selbst sind mehr als sieben Millionen Menschen aus ihren Heimatorten vertrieben. Einige hunderttausend Syrer sind auch in den Irak geflohen – und sind dort seit dem vergangenen Sommer einer weiteren Katastrophe ausgesetzt: dem Terror durch den sogenannten IS.

Zwei Millionen Menschen, Iraker und syrische Flüchtlinge, haben sich in den Norden des Landes gerettet. Die Katastrophe dauert an – und wird dabei manchmal von der Öffentlichkeit auch vergessen.

Die Deutsche Bischofskonferenz ruft zusammen mit der Evangelischen Kirche in Deutschland dazu auf, das Leid und die Not der hilfsbedürftigen Menschen im Nahen Osten nicht zu vergessen.

„Die Menschen aus Syrien und dem Irak brauchen unsere Hilfe und unsere Solidarität. Bitte unterstützen Sie die Arbeit der Hilfswerke in der Region“,

appellieren der Vorsitzende der Deutschen Bischofkonferenz, Kardinal Reinhard Marx, und der Ratspräsident der Evangelischen Kirche in Deutschland, Heinrich Bedford-Strohm, an die katholischen und evangelischen Kirchengemeinden.

Spenden können auch auf das Konto der Kirchengemeinde eingezahlt werden.
Die Bankverbindung lautet: Volksbank Lüdinghausen-Olfen e.g., IBAN DE43 4016 4528 2712 1460 01.

Spendenquittungen werden auf Wunsch selbstverständlich ausgestellt.