St. Vitus Logo

RN-Foto PflipsDez. 2015 - Sternenwunsch
Ruhr Nachrichten vom 29.12.15

Zum siebten Mal führten Diakonie und Gemeindecaritas in Olfen die Sternenwunschaktion durch. Die Resonanz darauf übertraf die Erwartungen der Helfer. „Wir hatten mit 120 Wunschzetteln so viele Wünsche wie noch nie“, stellte Hildegard Lohmann, Vorsitzende der Gemeindecaritas, fest.

Fast führte dieser Anstieg an die Grenzen der ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer. Das Verteilen, Zuordnen, Abgleichen nahm viel Zeit in Anspruch. Glücklich waren sie jedoch, dass fast alle Wünsche erfüllt werden konnten.

Wo es nicht klappte, wurden Gutscheine ausgehändigt. So fanden Kopfhörer, Puppen, Kuscheltiere, Lego oder Kleidung und Schuhe ihre Empfänger. Erstmals waren auch die fest zugewiesenen Asylsuchenden mit eingebunden. Sie erhielten ihre Päckchen und Pakete in einer gemeinsamen Weihnachtsfeier im Café Asyl. Alle anderen Empfänger wurden persönlich besucht.

„Wir sind begeistert von der großen Spendenbereitschaft unserer Mitbürger“, sagte Doris Erdmann von der Gemeindecaritas. Schnell wären die meisten Sterne vergeben gewesen. Die letzten Geschenke trafen am 14. Dezember, dem letzten Tag der Abgabe, im katholischen Pfarrbüro ein.

So gab es am Weihnachtstag viele glückliche Gesichter und strahlende Augen bei Kindern und Erwachsenen, die sich ansonsten diese Wünsche nicht hätten erfüllen können.

aps