St. Vitus Logo

17.-19.01.14 - Visionen für St. Vitus
Am Wochenende trafen sich der neu gewählte Pfarreirat und alle Hauptamtlichen der katholischen St. Vitus Gemeinde zu einer Klausurtagung, um die Schwerpunkte ihrer Arbeit festzulegen.

Im Vordergrund steht die Beschäftigung mit dem vorgegebenen Pastoralplan des Bistums Münster, der alle Pfarreien dazu auffordert, einen verbindlichen Rahmen für die Pastoral in den nächsten Jahren vorzulegen.

Das Grundanliegen ist die Bildung einer lebendigen, einladenden Kirche vor Ort. Dafür gibt es im Leben der St. Vitus Gemeinde bereits zahlreiche Ansätze, wenn man das hohe Maß und die große Vielfalt ehrenamtlichen Engagements in den verschiedensten Bereichen der Liturgie, Caritas und Katechese berücksichtigt.

Um nach Möglichkeit die Ideen aller Ehrenamtlichen in den Planungsprozess einzubeziehen, gilt es in Erfahrung zu bringen, welche Visionen sie in Bezug auf eine Weiterentwicklung einer einladenden Kirchengemeinde vor Ort haben. Dazu soll eine Postkartenaktion dienen, die alle Gremien und Ausschüsse, in denen Gemeindemitglieder ehrenamtlich tätig sind, in den nächsten Tagen bekommen.

Die Auswertung der beantworteten Fragen ist Grundlage für die weitere Arbeit am lokalen Pastoralplan in Olfen mit dem Ziel, an den Bedürfnissen der Menschen nach religiöser Orientierung anzuknüpfen und differenzierte Angebote zu machen, die die Sozial- und Lebensräume der Menschen berücksichtigen.

Das gute Miteinander von neuen und erfahrenen Pfarreiratsmitgliedern machte es möglich, dass neben der Beschäftigung mit inhaltlichen Themen auch noch Pläne geschmiedet wurden für den Pfarrkarneval, worauf man sehr gespannt sein darf.