St. Vitus Logo

Annika Ickerodt, Pfarrer Heio Weißhaupt und Wilwain Röhrich beim Katechumenat

Erwachsenentaufe

28.03.2011 - Während sich die Kirche bei der Taufe von Kindern darauf verlässt, dass die Eltern und Paten die Neugetauften ihrem Alter gemäß in den Glauben einführen werden, steht bei der Erwachsenentaufe der sogenannte Katechumenat als längere Vorbereitungszeit an.

Über längere Zeit trafen sich die Täuflinge mit Pfarrer Heio Weishaupt regelmäßig, um über den Glauben der Kirche zu sprechen, Zeichen des Glaubens einzuüben und miteinander zu beten. Für alle Beteiligten sind diese Treffen stets anregend und bereichernd.

Schon früh werden die Täuflinge während eines Gottesdienstes offiziell der Gemeinde vorgestellt. Ihnen wird das Glaubensbekenntnis und das Vater unser überreicht und unter Handausbreitung der Gottesdienstmitfeiernden werden sie gesegnet.

Die Sakramente der Taufe, der Firmung und der Kommunion wird ihnen i.A. an einem besonderen Kirchenfest gespendet. Und auch danach dient die Zeit der Vertiefung und Entfaltung der Eingliederung in die Pfarrgemeinde.