St. Vitus Logo

Taufbaum in der JosefskapelleTaufbaum in der Josefskapelle

Seit 2007 befindet sich in der St. Vitus-Kirche ein 'Taufbaum'. Dieser Baum, der in der Josefskapelle, in der Nähe des Taufsteins seinen festen Platz gefunden hat, soll wachsen und immer mehr Blätter bekommen.

Alle Familien eines Täuflings sind eingeladen, nach der Taufe in St. Marien oder St. Vitus, ein Bild Ihres Kindes an dem Baum in der St. Vitus-Kirche anzubringen. Dazu erhalten die Familien den Umriss eines Baumblattes mit der Einladung, dieses Blatt mit einem Foto des Kindes, dem Namen, Taufdatum und vielleicht auch den Taufspruch zu gestalten.

Die Idee und Umsetzung ist eine Initiative des Ausschusses „Ehe und Familie“.

Der Taufbaum will uns symbolisch vor Augen halten: wir gehören als Getaufte zusammen, wachsen miteinander. So verschieden die Blätter auch gestaltet sind, hängen sie doch an einem Baum, leben sozusagen aus einer Wurzel: die Zusage Gottes, dass er uns hält und trägt, segnet und begleitet. Gleichzeitig werden die neuen jungen Gemeindemitglieder bei jedem Gottesdienst auch sichtbar als Teil der Gemeinde.