St. Vitus Logo

Einige FirmbewerberInnne während des Projekts "Kloster" in der Abtei Gerleve2016 - Firmvorbereitung
Was passiert bei der Firmvorbereitung?

Nach einigen Neuerungen in den vergangenen Jahren hat sich das Firmteam für dieses Jahr eine größere Änderung vorgenommen.

Neben verschiedenen gemeinsamen Aktionen gab es für die insgesamt 47 angemeldeten Jugendlichen acht verschiedene Projekte zur Auswahl, die Erfahrungen am und mit dem Glauben sowie mit Glaubenden ermöglichen sollen. Hierbei ist vor allem das praktische Tun – in aller Unterschiedlichkeit der Projekte – wichtig.


Aus den acht Gruppenprojekten wurden beim Eröffnungsvormittag folgende sechs ausgewählt:

Musik, Friedhof, Mensch, KiTa, Gottesdienst, Gruppe, Kloster und Induviduell

Neben diesen Projekten werden gemeinsame Elemente den Jugendlichen das Erleben der großen Gruppe ermöglichen:

Eröffnungsvormittag, Tauferinnerungsfahrt, Halbzeittag, Feier der Versöhnung, Früh- und Spätschicht

Die Firmung ist die öffentliche Bestätigung und Bestärkung der Taufe.
Die Jugendlichen sagen „Ja“ zu ihrem Glauben und zu einem Leben mit dem Glauben und der Kirche.

Firmung
Die Feier der Firmung findet in einer Eucharistiefeier in St. Vitus statt. Diese wird unser Regionalbischof Dieter Geerlings

  • am 14. Januar 2017
  • um 17.00 Uhr (die Vorabendmesse wird um 1 Stunde vorgezogen)
  • in St Vitus

feiern.

Martin Reuter

Die Foto zeigen einige Jugendliche, die sich im Projekt „Kloster“ an einem Wochenende im Kloster Gerleve auf die Firmung vorbereitet haben.