St. Vitus Logo

Die Halle auf dem Hof Westrup ist wunderschön hergerichtet

Sa, 04.10.14 - Erntedankwanderung

„Oh ... schau mal!"
Dies war das Motto einer Erntedankwanderung der zukünftigen Erstkommunionkinder von St. Vitus sowie deren Geschwister und Eltern.

„Das Erntedankfest lädt ein, die vielen Gaben zu entdecken und mit staunenden Augen zu betrachten, die Gott in seiner Schöpfung für uns bereit hält", so die einleitenden Worte des Katecheseausschusses. Damit verbunden war der Auftrag an die Kinder, unterwegs auf besonders schöne Dinge zu achten.

„Aber Staunen kann auch umschlagen, wenn wir an die Baustellen der Schöpfung denken wie etwa Müllhalden am Rand von Straßen und Wegen". Auch diese weniger schönen Seiten nahmen die Kinder in den Blick, bis sie schließlich das Ziel ihrer Wanderung erreichten und in einer schön geschmückten Scheune auf dem Hof Westrup mit Pastor de Baey einen Erntedankgottesdienst feierten.

Hier ging es um eine Geschichte, die von Bohnen handelte als Symbol für kleine Momente des Staunens und des Glücks. Mit einer handvoll Bohnen in der Tasche und mit Getränken und einem kleinen Imbiss gestärkt traten die Kinder zufrieden ihren Heimweg an.

Maria Sanning

Der Altar ist mit vielen Nahrungsmitteln aufgebautDie Kommunionkinder kommen mit ihren Familien zum Hof WestrupPastor Bernd de Baey begrüßt die Besucher und besonders die KommunionkinderDie ersten Reihen der Halle füllen sichDer Gottesdienst kann beginnen