St. Vitus Logo

Christoph PotowskiDiakonenweihe

Seit Juni 2010 lebt Christoph Potowski in unserer Pfarrgemeinde St. Vitus. Nachdem er sein Theologiestudium in Münster abgeschlossen hatte, war er als pastoraler Mitarbeiter tätig und wohnt im Pfarrhaus. In den vergangenen Monaten hat er sich mit 6 weiteren jungen Männern im Priesterseminar auf die Diakonenweihe vorbereitet. Diese wird

am Sonntag, 22.04.12
um 14.30 Uhr
in der Liebfrauen-Überwasserkirche in Münster

stattfinden.


Der Dom ist zurzeit wegen Restaurierungsarbeiten geschlossen. In der Überwasserkirche stehen nur in begrenzter Zahl Sitzplätze zur Verfügung. Parkmöglichkeiten für private PKW sind auf dem Hindenburgplatz gegeben, der ca. 5 Minuten Fußweg von der Überwasserkirche entfernt ist.

Weihespruch
Die Weihekandidaten haben sich ein Wort aus der Geheimen Offenbarung des Johannes als Weihespruch gewählt:

„Komm, Herr Jesus!“

Es ist der letzte Satz der Geheimen Offenbarung und damit auch der letzte der gesamten Bibel.
Es ist der Ruf der Christen aller Generationen und Zeiten nach dem auferstandenen Herrn.
Möge die Freude seiner bleibenden Gegenwart die jungen Diakone erfüllen und begleiten.

Wieder aktiv in unserer Gemeinde
Christoph Potowski wird ab 16.04.12 wieder in Olfen sein und bis Aschermittwoch 2013 in der Pfarrgemeinde mitarbeiten.
Am Sonntag, 29.04.12, wird er die Predigt halten.
Im Anschluss an den 10.30 Uhr-Gottesdienst wird ein Empfang im Pfarrhaus stattfinden.
Alle Gemeindemitglieder sind dazu herzlich eingeladen.

Geschenk zur Diakonweihe
Die Pfarrgemeinde schenkt ihm die Restaurierung einer neugotischen Krankenburse, die aus seiner Heimatgemeinde St. Marien in Lünen stammt. Die Mitglieder des Pfarrgemeinderates und Kirchenvorstandes können ihren Beitrag, soweit noch nicht geschehen, im Pfarrbüro bei Frau Sinder abgeben.

Begleiten wir Christoph Potowski in diesen Tagen besonders mit unserem Gebet!

Pfr. Bernd de Baey


Vorbereitung auf die Diakonweihe
Januar 2012

Nachdem ich nun über 1,5 Jahre bei Ihnen in Olfen gewesen bin, habe ich die Gemeinde nun seit Anfang Januar verlassen.

Die nächsten Monate werde ich zur Vorbereitung auf meine Diakonenweihe in Münster verbringen. Am 22. April wird dann in Münster die Diakonenweihe stattfinden.

Meinen Dienst in Olfen werde ich ab Mai wieder antreten. Für die gemeinsame Zeit und die bisherigen Begegnungen danke ich Ihnen von Herzen und bitte Sie um Ihr begleitendes Gebet zur Vorbereitung auf die Diakonenweihe.
Ihr Christoph Potowski