St. Vitus Logo

Einführung in Emmerich - Foto: HPDEinführung von Bernd de Baey als Stadtpfarrer in Emmerich

16.11.14 - Die Einführung von Pastor Bernd de Baey in seiner neuen Gemeinde in Emmerich fand in der voll besetzten Pfarrkirche St. Aldegundis statt. Viele Olfener waren mit dem Bus oder PKW gekommen, um ihm alles Gute für die Zukunft zu wünschen.

In seiner Predigt ging Pastor Bernd de Baey auf seine ersten Eindrücke in der ihm bekannten Umgebung ein. Seine Heimatstadt Rees liegt nicht weit von Emmerich entfernt. Diesen Weg ist er gemeinsam mit seinen beiden Mitstreitern Pater Zakarias Sago und Pastoralreferenten Matthias Lattek zu Fuß gegangen. "Wir sind gemeinsam gelaufen, haben viel mit einander gesprochen und uns besser kennen gelernt." so Pater Zakarias.

Pfr. Bernd de Baey ist schon die Strecke von Olfen nach Emmerich - ca 100 km - mit dem Fahrrad gefahren. An der Lippe entlang, dann den Rhein abwärts bis zu seiner neuen Wirkungsstelle. "Der Himmel und die Erde, das Wasser und das Land - das hilft zu entschleunigen und am neuen Wirkungskreis anzukommen." so de Baey.

Nach dem Gottesdienst hatten Alle die Gelegenheit, sich im Pfarrheim Aldegundis auszutauschen. Es wurden Reden gehalten, Olfener und Emmericher kamen ins Gespräch. Und Einige blieben etwas länger, denn anschließend konnten sie den 'goldenen' Geburtstag ihres neuen Stadtpfarrers feiern - so Pater Zakarias.

Peter Dördelmann

Viele befreundete Priester und solche, die in Emmerich tätig waren, Bannerträgern und Messdiener - Foto: HPDPfr. Bernd de Baey hält die erste Predigt zu seiner neuen Gemeinde - Foto: HPDAuszug aus der Kirche

 Pastoralreferent Matthias Lattek und Pater Zakarias Sago treffen im Gemeindehaus ein - Foto: HPDBeim Einzug ins Pfarrheim schüttelt Pfr. Bernd de Baey viele Hände - Foto: HPDPater Zakarias Sago hält eine lebendige Ansprache - Foto: HPDAuch die Jüngsten aus Olfen werden freundlich begrüßt - Foto: HPD

Weiterlesen bei kirchensite ...