St. Vitus Logo

Gott, ich träume von einer Kirche ...
Ein Gebet

Gott,
Ich träume von einer Kirche,
die immer neue Wege zu den Menschen sucht,
erprobt mit schöpferischer Phantasie,
die die Frohe Botschaft frisch und lebendig hält.

Ich träume von einer Kirche,
die offen ist für das Anliegen Christi
und sich deshalb interessiert für das Leben der Menschen
und für die Erneuerung der Welt im Geiste Jesu.

Ich träume von einer Kirche,
die eine Sprache spricht, die alle verstehen,
auch Kinder und Jugendliche,
in der sich auch die Jugend spontan und lebendig ausdrücken kann,
die Raum lässt für Initiative und Mitentscheidung.

Ich träume von einer Kirche,
die prophetisch ist und die ganze Wahrheit sagt,
den Mut hat, unbequem zu sein
und die unerschrocken das Glück der Menschen sucht.

Ich träume von einer Kirche,
die Hoffnung hat,
die an das Gute im Menschen glaubt
und die gerade in einer Welt voll Furcht und Verzweiflung
voll auf Gottes Führung baut.

Gott, hilf mir,
dass ich an dieser Kirche mitbauen kann.

Pastor Bernd de Baey sprach dieses Gebet zum Ende der Ideenfindung zur Neugestaltung des Innenraums der Pfarrkirche am 19.04.12